Der Soldat – Ladung

Ich habe heute Post bekommen: zwei Briefe, einen vom Amtsgericht und einen von der Staatsanwaltschaft.

Direkt bekam ich weiche Knie, ein flaues Gefühl im Magen und meine Hände zitterten, als ich die Briefe öffnete. Zuerst las ich den Brief vom Staatsanwalt: „Ermittlungsverfahren gegen (…) habe ich gemäß § 154 Abs. 1 der Strafprozessordnung eingestellt. Nach der Vorschrift kann die Staatsanwaltschaft von der Verfolgung einer Straftat absehen, wenn die wegen der angezeigten Tat zu erwartende Strafe neben einer anderen bereits verhängten  (…)Maßregel der Besserung und Sicherung nicht beträchtlich ins Gewicht fällt.“

Waaaas? Eingestellt? Geht’s noch? Was heißt denn nicht beträchtlich? Ich las den Brief nochmals und nochmals, bis ich feststellte, dass nicht nur meine Hände zitterten, sondern auch mein Gehirn nicht ganz korrekt die Informationen verarbeitete.  Im Betreff stand „Ermittlungsverfahren gegen xy wegen Falsche Versicherung an Eides statt“. Dieses Verfahren war eingestellt worden. Natürlich! Im Vergleich zum Betrug war dieses lediglich eine Bagatelle. Die Strafanzeige hatte ich ja auch nur gestellt, um den Soldaten zu ärgern und um seine Akte noch ein bisschen dicker zu machen.

Dann der Brief vom Amtsgericht: „In der Strafsache gegen xy wegen Betruges werden Sie auf Anordnung des Gerichts als Zeugin geladen.“  Die Verhandlung ist Mitte März und ich bin jetzt schon nervös. Zum einen natürlich, weil ich dann den Soldaten wiedersehen werde – das erste mal seit dem Eklat auf der Kirmes. Zum anderen habe ich Angst, dass ich die Fassung verliere und anfange zu heulen. Das ist das Letzte was ich will: vor seinen Augen weinen! Wenn ich aufgeregt und wütend bin, bin ich furchtbar nah am Wasser gebaut.

Es geht also weiter!

12 Kommentare zu „Der Soldat – Ladung

      1. Tztz, das wirst du doch wohl nicht ausnutzen? ;D

        Ich glaube, in der Situation wäre jeder nervös. Das ist in mehrfacher Hinsicht aufregend und emotional aufwühlend. Aber so, wie ich dich bisher kennengelernt habe, bin ich mir sicher, das wirst du super meistern!

        Übrigens, ich habe dich für ein Blogstöckchen nominiert, weil ich ein großer Fan deines Blogs bin. Vielleicht magst du mitmachen? Ich würde mich freuen.

        https://lebensschnipsel.wordpress.com/2017/01/05/blogstoeckchen-weissroeckchen/

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..