Von einem Brief und meiner Waschmaschine

Ich habe ihm einen Brief geschrieben. Ein paar Tage zuvor hatte ich die Dankeskarte und einige Fotos der Hochzeit bekommen, auf der wir letztes Jahr gemeinsam waren. Ich hatte darum gebeten, die Fotos als Datei zu bekommen, damit ich sie für 2.0 ein weiteres Mal ausdrucken konnte. Fotos auf Papier sind einfach schöner, als nur … Von einem Brief und meiner Waschmaschine weiterlesen

Advertisements

„Wenn man nicht weiß, was richtig ist, sollte man nicht tun, was falsch ist.“

(Manfred Rommel) Ich werde hier wahnsinnig. Ich weiß überhaupt nicht, wie es ihm geht, was er denkt oder tut. Er hat Urlaub. Sitzt er zu Hause und grübelt? Oder genießt er seine freie Zeit? Er meldet sich nicht mehr bei mir, das tut weh. Am Montag war ich zum Hausbesuch im Altenheim. Dort hängt ein … „Wenn man nicht weiß, was richtig ist, sollte man nicht tun, was falsch ist.“ weiterlesen

Liebe auf Distanz

Wir sitzen auf meinem Sofa, schweigen uns an. Er hat das Gespräch gesucht, ein Gespräch, das schon lange fällig war. Ich hatte es geahnt; seine Nachrichten waren die letzten Tage weniger und nichtssagender geworden. Sechshundert Kilometer sind sechshundert zu viel. Zwölf Stunden im Auto am Wochenende ist Stress pur. Auf Dauer kann das nicht funktionieren. … Liebe auf Distanz weiterlesen

Kurzurlaub

Ich hatte ja schon angedeutet, dass der Soldat 2.0 und ich ein Wochenende zusammen wegfahren wollten. Ans Meer sollte es gehen und 2.0 schlug vor, auf eine deutsche Insel zu fahren. Gemeinsam saßen wir an meinem Laptop und googelten Reiseziele. Er gab dazu nur den Inselnamen und den Begriff „Leuchtturm“ ins Suchfenster ein und ließ … Kurzurlaub weiterlesen

Der Soldat – Jetzt ist er weg!

Man hat ihn endlich weggesperrt, er hat endlich seine Strafe angetreten. Vermute ich. Seine  offizielle Aussage lautet nämlich anders. Wie kann es auch sonst sein bei einem notorischen Lügner. Aber von vorne: Der letzte Gerichtsverhandlung ist nun über ein Jahr vergangen. Zuletzt hatte ich nicht mehr viel von dem Soldaten gehört (von ihm sowieso nicht, … Der Soldat – Jetzt ist er weg! weiterlesen

Hochzeit 1 von 4 – Von westfälischen Hochzeiten und verheirateten Männern

Das war sie also, die erste Hochzeit in diesem Jahr. Das Wetter war super, somit erübrigte sich die Frage, welche Jacke ich zum Kleid anziehen würde – nämlich gar keine. Meine Haare wollten sich nicht so stecken lassen wie ich es wollte, also wurde daraus eine Flechtfrisur mit Dutt. Die Trauung war schön: Das Brautpaar … Hochzeit 1 von 4 – Von westfälischen Hochzeiten und verheirateten Männern weiterlesen

Familienfeier

Meine Mutter hatte Geburtstag. Einen runden Geburtstag. Sie hat groß gefeiert mit der ganzen Sippschaft, Freunden und Nachbarn. Ich habe mich gefreut auf den Abend. Ich sehe meine Verwandtschaft nicht so oft und wenn dann eher zum typischen Familien-Kaffee. Also spießig. Ohne Alkohol. Auch die Nachbarn meiner Eltern – also meine früheren Nachbarn – sehe … Familienfeier weiterlesen

Warum Single sein scheiße ist – Sonntagsjammer

Single zu sein nicht schön. Vor allem sonntags nicht. Sonntag ist Familientag, da frühstückt man mit seinem Liebsten, fährt zum Kaffee zur Schwiegermutter und spielt mit dem Nachwuchs auf dem Spielplatz. Oder so. Sonntagsidylle. Mir wird schlecht. Als Single nutzt man den freien Tag für den Haushalt. Ich zumindest. Heute habe ich sportfrei, die Küche … Warum Single sein scheiße ist – Sonntagsjammer weiterlesen

Der Altenpfleger – Tinder

Erinnert ihr euch noch an Frau Müllermeierschmidt und den Altenpfleger, in den ich damals so verknallt war? Frau Müllermeierschmidt lebt immer noch, sehr zum Leidwesen ihrer Mitbewohner. Denn obwohl sie mittlerweile stark auf die 90 zugeht hat sie noch ein außerordentliches Organ, von welchem sie immer dann Gebrauch macht, wenn sie gerade nicht schläft. Also … Der Altenpfleger – Tinder weiterlesen