Von einem Brief und meiner Waschmaschine

Ich habe ihm einen Brief geschrieben. Ein paar Tage zuvor hatte ich die Dankeskarte und einige Fotos der Hochzeit bekommen, auf der wir letztes Jahr gemeinsam waren. Ich hatte darum gebeten, die Fotos als Datei zu bekommen, damit ich sie für 2.0 ein weiteres Mal ausdrucken konnte. Fotos auf Papier sind einfach schöner, als nur … Von einem Brief und meiner Waschmaschine weiterlesen

Advertisements

Neues Hobby

Meine Hobbys sind zeitaufwendig. Mal eben zum Pferd dauert mindestens 2 Stunden. Und Laufen? Klar, weniger als 10km lohnt doch gar nicht. Im Idealfall weiter, länger. 2x die Woche Pferd, 3-4x die Woche Laufen und dann noch eine Beziehung führen, ganz zu schweigen vom Beruf und was sonst noch so anfällt. Ich hatte eine 100%ige … Neues Hobby weiterlesen

Kein Wort

Er meldet sich nicht. Dabei war er es gewesen, der sagte, dass wir das alles sacken lassen müssen, eine Nacht drüber schlafen müssen um dann noch mal in Ruhe über alles zu reden. Ich habe Bahnverbindungen rausgesucht. Mit dem IC könnte er die Strecke von Berlin in 4 Stunden 30min zu Hause sein (mit dem … Kein Wort weiterlesen

„Wenn man nicht weiß, was richtig ist, sollte man nicht tun, was falsch ist.“

(Manfred Rommel) Ich werde hier wahnsinnig. Ich weiß überhaupt nicht, wie es ihm geht, was er denkt oder tut. Er hat Urlaub. Sitzt er zu Hause und grübelt? Oder genießt er seine freie Zeit? Er meldet sich nicht mehr bei mir, das tut weh. Am Montag war ich zum Hausbesuch im Altenheim. Dort hängt ein … „Wenn man nicht weiß, was richtig ist, sollte man nicht tun, was falsch ist.“ weiterlesen

Liebe auf Distanz

Wir sitzen auf meinem Sofa, schweigen uns an. Er hat das Gespräch gesucht, ein Gespräch, das schon lange fällig war. Ich hatte es geahnt; seine Nachrichten waren die letzten Tage weniger und nichtssagender geworden. Sechshundert Kilometer sind sechshundert zu viel. Zwölf Stunden im Auto am Wochenende ist Stress pur. Auf Dauer kann das nicht funktionieren. … Liebe auf Distanz weiterlesen

Lungenembolie und jetzt?

Mit geht’s gut. Immer noch, nachwievor. Mir ging es ja nie schlecht. Oder? So im Nachhinein fallen mir schon ein paar Momente ein, die darauf hinwiesen, dass mit meiner Gesundheit nicht alles in Ordnung ist. Luftnot beim Duschen – klar, das Wasser war zu heiß/zu kalt. Ständiger Reizhusten – ich war erkältet. Erhöhter Ruhepuls – … Lungenembolie und jetzt? weiterlesen

Geburtstag 2.0

Seit Montag bin ich wieder zu Hause. Mir geht es soweit ganz gut; mir ging es ja nie richtig schlecht. Diese Woche bin ich noch krankgeschrieben und wenn ich mir das zutraue darf ich nächste Woche wieder arbeiten.   Als ich letzte Woche Mittwoch ins Krankenhaus gekommen bin, war der Soldat einer der ersten, der … Geburtstag 2.0 weiterlesen

So gerade noch mal gut gegangen

Ich sitze – oder liege – gerade im Krankenhaus. Als Patient. Dabei geht es mir gut. Eigentlich. Nach dem Marathon Anfang Oktober habe ich das Lauftraining natürlich zurückgefahren. Ein paar Tage komplett pausiert, dann wieder GA1-Läufe mit niedrigem Puls. Das fiel mir überraschend schwer. Okay, ich war etwas erkältet, also pausierte ich weiterhin. Neuer Versuch, … So gerade noch mal gut gegangen weiterlesen

Berlin

Seit zwei Wochen ist der Soldat jetzt in Berlin stationiert. Berlin, das bedeutet knapp 600km entfernt von zu Hause. 200km mehr, als es vorher waren. Das sind 2 Stunden Fahrzeit mehr, somit wird das Wochenende um vier Stunden kürzer. Zwei Jahre sollen es in Berlin werden. Ich find’s scheiße. Ich find den Beruf scheiße. Ich … Berlin weiterlesen

Kurzurlaub

Ich hatte ja schon angedeutet, dass der Soldat 2.0 und ich ein Wochenende zusammen wegfahren wollten. Ans Meer sollte es gehen und 2.0 schlug vor, auf eine deutsche Insel zu fahren. Gemeinsam saßen wir an meinem Laptop und googelten Reiseziele. Er gab dazu nur den Inselnamen und den Begriff „Leuchtturm“ ins Suchfenster ein und ließ … Kurzurlaub weiterlesen