Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Vor knapp einem Jahr hatte ich – wie ihr wisst - eine Lungenembolie. Seitdem hat sich einiges geändert. Wegen der Blutverdünner und der Verletzungsgefahr durfte ich vorerst nicht mehr reiten und dann wurde mir noch die Reitbeteiligung gekündigt, quasi wegen Eigenbedarfs. Mittlerweile habe ich ein neues Pferdchen, mit dem ich mich ganz gut angefreundet habe … Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus weiterlesen

Wie ein Blasorchester mir den ersten Wettkampf bescherte

Darf ich mich noch mal über meine bekloppte Clique aufregen? Danke! Wenn nicht: einfach weglesen. Gestern war Stammtisch. Mittlerweile gibt es keinen festen Termin mehr, denn da hat sowieso nie jemand Zeit. Oder die Prioritäten liegen einfach woanders. Also wird regelmäßig eine Doodle-Umfrage gestartet, wer wann Zeit hat und am Tag mit den meisten Treffern … Wie ein Blasorchester mir den ersten Wettkampf bescherte weiterlesen

Szinti

Telefonat letzte Woche mit dem hiesigen Krankenhaus (Zentrale): „Guten Tag, ich müsste jemanden von der Belegungskoordination sprechen, würden Sie mich bitte durchverbinden?“ (…ich werde verbunden…) „Guten Tag. Meine Hausärztin Frau XY möchte, dass ich eine Lungenszintigraphie machen lasse. Ich soll mit Ihnen einen Termin vereinbaren, wann ich dazu am besten aufgenommen werden kann.“ Im Hintergrund … Szinti weiterlesen

Die letzten langen Läufe

Ich sollte euch mal wieder auf den aktuellsten Stand bringen, was mein Training betrifft (und viel anderes passiert bei mir aktuell auch nicht). Ende März kamen bei mir die ersten Tempodauerläufe dazu: Verhältnismäßig kurze Läufe mit hohem Puls (bis 170bpm). Puh, schwierig, meine Beine mussten ganz anders arbeiten um dieses Tempo zu erreichen und zu … Die letzten langen Läufe weiterlesen

Marathon – Lasse reden!

Mein Marathontraining ist hart, jedes Marathontraining ist hart. Die Marathonvorbereitung letztes Jahr bestand aus ein paar langen Läufen (lang im Sinne von 30km und mehr), Tempodauerläufe im Renntempo (5:40min/km), Intervallen und kürzeren Ausdauerläufen. Die Tempodauerläufe waren für mich Stress pur, denn Anfangs war das Tempo fast zu hoch für mich und ich musste ordentlich beißen. … Marathon – Lasse reden! weiterlesen

Marathon – von -6° auf +9°C

Gestern stand mal wieder ein langer Lauf auf dem Plan. Nachdem ich mich letzte Woche durch die eisigen Temperaturen gequält hatte, konnte ich gestern das erste Mal in dünnen Sportklamotten laufen. Trotzdem hatte ich das Wetter unterschätzt und war zu warm angezogen; ¾-Hose hätte an Stelle der langen Hose gereicht, ebenso hätte ich das Unterhemd … Marathon – von -6° auf +9°C weiterlesen

Marathon – Kalt!

Für März habe ich einen neuen Trainingsplan bekommen. Montags und freitags stehen lockere Einheiten auf dem Programm mit kurzen Sprinteinheiten (30sec). Das bedeutet für mich, dass ich am Freitag immer reiten und laufen auf dem Programm habe. Das wird stressig, ist aber machbar. Mittwochs soll ich 20km laufen. Hey, mittwochs muss ich bis 19.00 Uhr … Marathon – Kalt! weiterlesen

Marathon – Erkältung und Regeneration

Es wird Zeit, dass ich euch mal wieder auf den aktuellsten Stand bringe. Vor zwei Wochen wurde ich morgens mit Halskratzen wach. Ohje, da war wohl eine Erkältung im Anmarsch. Meine Hausapotheke beinhaltete noch eine kleine Pfütze homöopathischer Tropfen. Ich glaube zwar nicht wirklich an das Zeug, aber vielleicht hilft es ja doch. Am nächsten … Marathon – Erkältung und Regeneration weiterlesen

Marathon – Ich werde schneller :)

Ich darf bisher nur langsam laufen, also langsam im Sinne von GA1 – niedriger Puls. Nur einmal in der Woche darf ich ballern und bei den Intervallen die Beine strecken. Im Vergleich zu meinem Trainingsplan vom letzten Jahr ist das was ganz anderes. Letztes Jahr bin ich kürzere Strecken gelaufen, diese jedoch im Wettkampftempo. Jetzt … Marathon – Ich werde schneller 🙂 weiterlesen