Jeden Tag

Jeden Morgen, wenn ich zur Arbeit fahre, sehe ich eine alte Frau, die mit ihrem Rollator unterwegs ist. Sie hat einen sehr flotten Schritt drauf. Sie läuft nicht schön, vorübergebeugt, weil sie sich stark auf den Rollator stützt, ein Arm ist dabei verdreht. Aber sie läuft jeden Tag in die Stadt. Ich weiß nicht, woher … Jeden Tag weiterlesen

Werbeanzeigen

„Man merkt, dass Sie Ihren Beruf lieben.“

Aktuell behandle ich eine alte Dame, bei der ich manchmal nicht weiß, ob ich lachen oder weinen soll. Oft bin ich am Rande der Verzweiflung. Die Frau, nennen wir sie der Einfachheit halber Frau Müller, hat einen Beckenbruch. Ihr linkes Bein schmerzt, das Laufen fällt ihr schwer. Sie ist alt, Mitte 80 ungefähr und bringt … „Man merkt, dass Sie Ihren Beruf lieben.“ weiterlesen

Thrombophilie

Heute hatte ich einen Termin in der Praxis für Diagnostik und Therapie von Gerinnungsstörungen. Seit vier Wochen bin ich „clean“: keine Gerinnungshemmer mehr und auch sonst keine Medikamente, damit mein Blut frei von allem ist. Quasi reset, um herauszufinden, was die Ursache der Lungenembolie war. Ich war schon vor dem Arzttermin auf 180 und in … Thrombophilie weiterlesen

Szinti

Telefonat letzte Woche mit dem hiesigen Krankenhaus (Zentrale): „Guten Tag, ich müsste jemanden von der Belegungskoordination sprechen, würden Sie mich bitte durchverbinden?“ (…ich werde verbunden…) „Guten Tag. Meine Hausärztin Frau XY möchte, dass ich eine Lungenszintigraphie machen lasse. Ich soll mit Ihnen einen Termin vereinbaren, wann ich dazu am besten aufgenommen werden kann.“ Im Hintergrund … Szinti weiterlesen

Tschüss Lixiana

Vor drei Monaten und einer Woche wurde bei mir die Lungenembolie diagnostiziert. Heute war der Kontrolltermin bei meiner Hausärztin. Zunächst wurde ein EKG gemacht. Das war vor drei Monaten bereits so gut wie ohne Befund. Eine minimale Auffälligkeit hatte es gegeben. Diese minimale Auffälligkeit ist jetzt noch minimaler geworden, aber immer noch vorhanden. Dann die … Tschüss Lixiana weiterlesen

Sonntagswetter

Das Wetter war die letzten Tage herrlich. Gestern habe den Sonnenschein genutzt um „Joggen“ zu gehen. Das Training habe ich diesmal so gestaltet, dass ich 1000m gewalkt bin (bzw. spazieren gegangen, ich weigere mich, das als Sport anzusehen) und 1000m gejoggt. Immer im Wechsel. Den von meiner Hausärztin empfohlenen Puls von 120bpm habe ich ignoriert. … Sonntagswetter weiterlesen

Von einem Brief und meiner Waschmaschine

Ich habe ihm einen Brief geschrieben. Ein paar Tage zuvor hatte ich die Dankeskarte und einige Fotos der Hochzeit bekommen, auf der wir letztes Jahr gemeinsam waren. Ich hatte darum gebeten, die Fotos als Datei zu bekommen, damit ich sie für 2.0 ein weiteres Mal ausdrucken konnte. Fotos auf Papier sind einfach schöner, als nur … Von einem Brief und meiner Waschmaschine weiterlesen

Lungenembolie und jetzt?

Mit geht’s gut. Immer noch, nachwievor. Mir ging es ja nie schlecht. Oder? So im Nachhinein fallen mir schon ein paar Momente ein, die darauf hinwiesen, dass mit meiner Gesundheit nicht alles in Ordnung ist. Luftnot beim Duschen – klar, das Wasser war zu heiß/zu kalt. Ständiger Reizhusten – ich war erkältet. Erhöhter Ruhepuls – … Lungenembolie und jetzt? weiterlesen

So gerade noch mal gut gegangen

Ich sitze – oder liege – gerade im Krankenhaus. Als Patient. Dabei geht es mir gut. Eigentlich. Nach dem Marathon Anfang Oktober habe ich das Lauftraining natürlich zurückgefahren. Ein paar Tage komplett pausiert, dann wieder GA1-Läufe mit niedrigem Puls. Das fiel mir überraschend schwer. Okay, ich war etwas erkältet, also pausierte ich weiterhin. Neuer Versuch, … So gerade noch mal gut gegangen weiterlesen

Marathonwochenende

Vor einer Woche war der große Tag: Köln-Marathon!   Der Soldat 2.0 war freitags direkt nach der Arbeit zu mir gekommen, denn Samstag sollte es mittags direkt für mich nach Köln gehen. Damit wir uns überhaupt sehen konnten, musste er also freitags zu mir kommen. Ich hatte ihn vorgewarnt, dass er dann 1. mit zum … Marathonwochenende weiterlesen