Lungenembolie und jetzt?

Mit geht’s gut. Immer noch, nachwievor. Mir ging es ja nie schlecht. Oder? So im Nachhinein fallen mir schon ein paar Momente ein, die darauf hinwiesen, dass mit meiner Gesundheit nicht alles in Ordnung ist. Luftnot beim Duschen – klar, das Wasser war zu heiß/zu kalt. Ständiger Reizhusten – ich war erkältet. Erhöhter Ruhepuls – … Lungenembolie und jetzt? weiterlesen

Advertisements

Der Soldat 2.0 – Krank zu Hause und Pläne

Das Wochenende war eigentlich voll durchgeplant. Der Freitag war für das Pferd reserviert, am Samstagvormittag stand ein Arbeitsdienst an der Reithalle an und im Anschluss wollte ich zum Soldaten fahren oder zumindest in seine Stadt. Denn dort sollte am Sonntag eine Laufveranstaltung stattfinden, wo ich mit einigen aus meinem Lauftreff teilnehmen wollte. Praktisch, somit sparte … Der Soldat 2.0 – Krank zu Hause und Pläne weiterlesen

Hättste mal was anderes gelernt

Hätte ich mal was anderes gelernt, dann würde ich jetzt vielleicht im Büro arbeiten oder als Lagerarbeiterin. Genau, als Lagerarbeiterin. Dann hätte ich mir Abitur und Studium sparen können. Trotzdem würde ich jetzt 2€ mehr pro Stunde verdienen. Andererseits hätte ich dann ständig Rückenschmerzen von der schlechten Haltung, bekäme aber keine Physiotherapie, weil kein Therapeut … Hättste mal was anderes gelernt weiterlesen

Der Soldat – Mein Geburtstag

Dem Soldaten ging es nicht gut. Er wurde für ein paar Tage wieder stationär im Krankenhaus aufgenommen, es wurden neue Untersuchungen gemacht und eine erneute Biopsie. Die bisherigen Tests waren wohl nicht eindeutig, weswegen natürlich auch das Arztgespräch am Mittwoch ausfiel. Ich hatte mir den Vormittag ja freigehalten für dieses Gespräch und hätte den Soldaten … Der Soldat – Mein Geburtstag weiterlesen

Der Soldat – Wieder daheim II

Ehrlich gesagt schreibe ich meine Beträge relativ planlos. Ich lege mir zwar kurz zurecht über welche Episode ich berichten will, doch dann schreibe ich einfach drauf los. Danach lese ich den Text kurz Korrektur und dann wird er veröffentlicht. Oft fällt mir erst später ein, dass ich dieses oder jenes Detail noch erwähnen sollte. So … Der Soldat – Wieder daheim II weiterlesen

Der Soldat – Im Krankenhaus

Ein paar Tage später begann der erneute Krankenhausaufenthalt des Soldaten. Ich erinnere mich nur noch vage, was in diesen Tagen passierte. Drei Wochen sahen wir uns nicht. Aber wir schrieben regelmäßig oder telefonierten. Ich kann mich noch erinnern, dass er mir eine Nachricht schickte, die ich nicht verstand, die nicht Deutsch war. Es sah auch … Der Soldat – Im Krankenhaus weiterlesen

Der Soldat – Sein Geburtstag

Entschuldigt, dass ihr jetzt erst wieder was von mir zu lesen bekommt. Ich war die letzten Tage viel unterwegs, ich habe nämlich Urlaub. Übers Wochenende war ich in Hamburg. Das hatte ich ja bereits erzählt. Falls ihr gedacht habt, dass ich mit dem Soldat unterwegs war – immerhin ist er dort ja aufgewachsen – dann … Der Soldat – Sein Geburtstag weiterlesen

Der Soldat – Im Park

Der Soldat meldete sich am nächsten Tag wieder bei mir über Whatsapp. In Situationen wie dieser, also wenn ich meine Geschichte niederschreibe, bedauere ich es, dass der Chatverlauf verloren ist. Andererseits ist es wahrscheinlich wirklich besser, dass ich seine Worte nicht immer wieder lesen muss oder kann. Ich weiß absolut nicht mehr, was er schrieb. … Der Soldat – Im Park weiterlesen

Der Soldat – Im Café

Ich weiß nicht mehr genau, wie es dann weiterging. Die ganze Zeit liegt wie im Nebel. Ein paar Notizen im Kalender lassen mich die Ereignisse zumindest grob rekonstruieren. Anfang Mai schrieb ich dem Soldaten eine Art Zahlungserinnerung. Er hatte noch drei Wochen Zeit mir das Geld zu überweisen. Mir war in dem Moment weniger das … Der Soldat – Im Café weiterlesen

Der Soldat – Hamburg

Hamburg. Diese Stadt verfolgte mich. Ihr erinnert euch? Der Soldat hatte dort lange gelebt. Seine Familie wohnte dort. Und er hatte selbst noch eine Wohnung in Hamburg. Ich trainierte für den Hamburg-Marathon. Wir wollten gemeinsam zu dem Event, der Soldat und ich. Wir wollten dort eine ganze Woche verbringen. Erst den Marathon laufen, dann ausruhen. … Der Soldat – Hamburg weiterlesen