Stammtisch II

Ich habe lange nachgedacht. Offensichtlich haben wir unterschiedliche Prioritäten. Wenn am Wochenende jedes Mal was dazwischenkommt, scheint der Stammtisch wohl nicht wichtig genug zu sein, um die anderen Termine zu verlegen (Geburtstage u.ä. mal ausgenommen). Unter der Woche habe ich keine Zeit. Ich bin berufstätig, daher muss ich meine Hobbys auf den Abend legen. Dass … Stammtisch II weiterlesen

Stammtisch

Eigentlich hatte ich mir heute Morgen vorgenommen jetzt einen Beitrag über ein anderes Thema zu schreiben. Nämlich über den Sport. Aber mir platzt gleich der Kragen und das muss ich jetzt loswerden bevor ich andere dumme Dinge in anderen sogenannten (a)sozialen Medien schreibe. Meine Stammtischmädels haben sich heute mit den Kindern getroffen. Das machen die … Stammtisch weiterlesen

Wie ein Blasorchester mir den ersten Wettkampf bescherte

Darf ich mich noch mal über meine bekloppte Clique aufregen? Danke! Wenn nicht: einfach weglesen. Gestern war Stammtisch. Mittlerweile gibt es keinen festen Termin mehr, denn da hat sowieso nie jemand Zeit. Oder die Prioritäten liegen einfach woanders. Also wird regelmäßig eine Doodle-Umfrage gestartet, wer wann Zeit hat und am Tag mit den meisten Treffern … Wie ein Blasorchester mir den ersten Wettkampf bescherte weiterlesen

Der Businesstyp – Die Abfuhr

Nach dem „Date“ mit dem Businesstypen und seinem Patenkind hörte ich knapp zwei Wochen nichts von ihm. Nicht, dass es mich gestört hätte. Ich hatte mich im Gegenzug bei ihm auch nicht gemeldet und war sogar überrascht als er sich dann meldete. „Was machst du am Wochenende?“ Ich überlegte einen Moment ihm eine endgültige Abfuhr … Der Businesstyp – Die Abfuhr weiterlesen

Der Businesstyp – Muss ich nicht verstehen, oder?

Wann habe ich den Businesstypen das letzte Mal gesehen? Ist schon einige Zeit her. Seitdem hatten wir kaum Kontakt. Anfang Juli hatte ich ihm zum Geburtstag gratuliert und das war’s dann. Nicht, dass ich darüber böse bin, immerhin war mir ziemlich schnell klar, dass es mit uns nicht passte. Und dann kam letzte Tage eine … Der Businesstyp – Muss ich nicht verstehen, oder? weiterlesen

Der Triathlet – Zweites Date

Ich glaube, dass es das längste erste Date war, was ich je hatte. Als ich nach Hause kam, konnte ich ganz entfernt Tageslicht erahnen. Den sprichwörtlichen Silberstreif am Horizont 🙂 Wir schrieben relativ viel in den kommenden Tagen. Der Triathlet schlug vor, dass ich den draufkommenden Freitag zu ihm kommen sollte. Zwar würde in seiner … Der Triathlet – Zweites Date weiterlesen

Samstagabend, Schützenfest – Der GaLa-Bauer

Ja, mir ist bewusst, dass die Berufsbezeichnung nicht 100%ig korrekt ist. Heißen diese Menschen Landschaftsgärtner? Ich glaube schon. Aber Bauer trifft es hier einfach besser. Der Garten-Landschaftsbauer ist ein alter Bekannter von mir, mit dem ich vor ewigen Zeiten mal was hatte, der seit einigen Jahren eine Freundin hat, der mir trotzdem regelmäßig schreibt, worauf … Samstagabend, Schützenfest – Der GaLa-Bauer weiterlesen

Lächerlich

Ich habe seit einiger Zeit wieder Kontakt zum Altenpfleger βeta. Ganz harmlos, zumindest von meiner Seite aus. Ich hatte zufällig erfahren, dass er den Arbeitgeber gewechselt hatte und jetzt wieder in einem Altenheim in meinem Ort arbeitete. Da ich hin und wieder dort auf Hausbesuch bei Patienten bin, wollte ich ihm nicht so ganz zufällig … Lächerlich weiterlesen

Vom Kinderkriegen und Freundschaften

In meinem Freundeskreis bin ich der einzige Single. Abgesehen von den beiden Intermezzi mit den Soldaten ist das eigentlich Dauerzustand. Ich bin es gewohnt, zwischen glücklichen Freundinnen mit Langzeitbeziehungen zu sitzen. Was meine Clique betrifft, bin ich aber mittlerweile auch die einzige ohne Ehering, ohne Eigenheim und ohne Kinder. Sprich: was mich betrifft, gibt es … Vom Kinderkriegen und Freundschaften weiterlesen

Weltkrebstag 2018

(Achtung, langer Text) Heute, am 04.02.2018, ist Weltkrebstag. Florian Müller von MyTherapy bat mich, die angefügte Grafik zu veröffentlichen, denn „Mit der Grafik wollen wir auf die fortschrittliche Entwicklung bei den Krebs-Überlebensraten aufmerksam machen und damit auch Ihre so wichtige Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und diese anerkennen. Denn wir glauben, dass mehr Bewusstsein und Aufklärung … Weltkrebstag 2018 weiterlesen