Gerstenkorn

Ich bin selten krank. In der Regel werde ich schnell wieder fit. Aber im Moment ist bei mir der Wurm drin. (Vermutlich jammere ich jetzt auf sehr hohem Niveau, aber meine „Schwäche“ nervt mich gerade massiv. Und dass es mich nervt, ist schon Beweis genug, dass es mir nicht wirklich schlecht geht.)

Letzte Woche war die Impfung mit Astrazeneca. Nachts wurde ich wach, weil ich am frieren war. Das ist nicht ungewöhnlich. Ich friere oft. Aber jetzt war es anders, intensiver. Und da wusste ich schon, dass es die Impfreaktion war. Mit dem warmen Körnerkissen im Bett, fing ich an zu schwitzen. Zwischenzeitlich hatte ich eine Temperatur von 38,5°C, was für mich „Fischblut“ schon sehr hoch war. Den folgenden Tag verbrachte ich ziemlich zermatscht auf dem Sofa. Am Tag darauf war ich schon wieder topfit und am Arbeiten.

Wie gesagt: normalerweise bin ich schnell wieder fit.

Jetzt habe ich eine Oberlid-Entzündung. Angefangen hatte es am Montag. Das Lid war leicht gerötet und geschwollen und man konnte schon gut das „Gerstenkorn“ erkennen. Mein Knuffelcontact hatte mir vorsichtshalber Augentropfen und –salbe aus der Apotheke geholt um mein Auge zu behandeln. Am nächsten Morgen war das Auge gut zugeschwollen, aber im Laufe des Tages ging der Abszess mehrmals auf. Aber anstatt Linderung zu bringen, wurde das Ganze noch schlimmer. Am Donnerstag bekam ich das Auge nur noch halb auf, dermaßen geschwollen war das Lid.

Mein Knuffelcontact rief für mich beim Augenarzt an, vereinbarte einen Notfalltermin und raspelte ganz viel Süßholz bei der MFA am Telefon („Achherrje, Sie machen Notdienst für zwei weitere Praxen? Ja, ich höre schon den Trubel im Hintergrund. Ja, das klingt gaaanz stressig. Aber das Auge meiner Freundin sieht echt schlimm aus.“) Ich sah auch wirklich schlimm aus, was mir dann das Praxispersonal sowie die Ärztin bestätigten. Helfen konnten dir mir allerdings auch nicht. Weiterhin mit der antibiotischen Salbe behandeln, trockene Wärme applizieren (aus Ermangelung einer Rotlichtlampe drücke ich mir ständig das Körnerkissen aufs Auge), und Geduld, Geduld, Geduld.

Ob das der richtige Rat ist, wage ich mittlerweile zu bezweifeln. Ich glaube, dass es sinnvoller gewesen wäre, den Abszess zu öffnen. Denn jeden Tag ist das Auge, bzw. der Bereich darum mehr angeschwollen. Mein Knuffelcontact ist jetzt soweit und will mich selbst operieren.

Äh… Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Ja, er ist Chirurg und Orthopäde. Und ja, ich glaube, dass er ein sehr guter Arzt ist. Aber in erster Linie ist er mein Freund. Er ist der Mann, der nackt durch die Wohnung läuft, mit gespieltem italienischen Akzent über das Frühstück diskutiert, mit Berliner Dialekt sich zum Kasper macht und sich wie ein Kleinkind über alles Mögliche freuen kann. Wenn er Feierabend hat, wird aus dem seriösen Herrn Doktor ein überdrehter Komiker.

Ich kann ihn als Arzt durchaus ernst nehmen und mit ihm auf beruflicher Ebene diskutieren. Aber ich kenne ihn halt nicht als meinen Arzt.

Nun gut. Der Leidensdruck wird immer größer. Auge zu und durch!

14 Kommentare zu „Gerstenkorn

  1. Es mag nicht besonders klug und evtl auch eklig klingen, aber ein altes Hausrezept von Oma besagt: bei einem Gerstenkorn etwa drei Tage lang vom ersten Urin des Tages etwas mit dem Finger auf das Gerstenkorn und es verschwindet. Bei mir hat es funktioniert und ich habe schon lange kein Gerstenkorn gehabt. Hintergrund ist die Wirksamkeit der Harnsäure. Viel Erfolg und gute Besserung – so oder so 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Soll er lieber im weißen Kittel durch die Wohnung laufen? 😉
    Lass ihn schnippeln. Du hast doch zwei Augen, also stell Dich nicht so an. 🙂

    Gute Besserung und lass ihn mal machen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.