Kleinigkeiten

Sein täglicher Anruf nach Feierabend: „Sitze im Auto und fahre nach Hause/bin in 20min bei dir.“

Dass ich für ihn koche, wenn er nach Feierabend zu mir kommt.

Das Gewirr seiner Ladekabel auf meinem Nachttisch (Handy, Smartwatch, Tablet).

 Sein entspannter Blick, wenn ich ihm seine Hände eincreme (die sind so rau).

Seine Faszination für den Rennradsport und dass er mir akribisch das passende Rennrad herausgesucht hat.

Dass ich mir tatsächlich ein Rennrad gekauft habe (okay, das war wirklich keine Kleinigkeit).

Seine Zahnbürste und sein Shampoo in meinem Bad.

Dass er sich über meine Unsicherheiten beim Radfahren nicht lustig macht/doch lustig macht, aber beides im richtigen Moment.

Dass er mich darum gebeten hat, ihm Cortison und Lidocain subkutan in seine schmerzenden Schienbeine zu spritzen. Ist der irre??? Habe ich nicht gemacht!

Dass ich mich tagelang mit seinem Geburtstagsgeschenk abmühe und ihm zusätzlich noch einen Kuchen backe.

Seine Aufforderung im Bett ihm den Rücken zuzudrehen, damit er sich an mich „heranlöffeln“ kann. Auch bei über 30°.

Mein Vorschlag, eine zweite Bettdecke zu kaufen, damit wir uns nicht gegenseitig die Decke klauen. Sein Kommentar: „Nein, so ist es lustiger.“

Die Frage, wo wir übernachten, was wir essen wollen, was wir machen.

Gemeinsame Urlaubsplanung.

Das Wörtchen wir.

Das „Ich hab dich lieb.“

12 Kommentare zu „Kleinigkeiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.