Der Orthopäde – Jetzt habe ich was gut… – oder nicht?

Ein paar Tage nach unserer ersten gemeinsamen Trainingseinheit schrieb mir der Orthopäde, ob ich nicht Lust hätte mit ihm Eis essen zu gehen. Das war noch zu strengeren Corona-Sicherheitsbestimmungen, also ohne dass man in der Eisdiele sitzen durfte 😉 Also wollte er beim Kiosk am See ein Eis holen und mit mir um den See spazieren. Das Wetter sollte an dem Tag herrlich werden und ich konnte mir nichts schöneres vorstellen, als am See langzuschlendern und mich mit ihm in die Sonne zu setzen. Allerdings könne er erst spät am Nachmittag, schrieb er, da er seinen Eltern noch im Garten helfen müsse.

Klar, kein Problem. Ich musste zwar an dem Tag das Pferd bewegen, was ich dann extra früh morgens tat. Normalerweise fuhr ich erst nachmittags zum Pferd, damit es schön entspannt von der Weide kam. Hätte ich es mittags von der Weide geholt, wäre es beleidigt gewesen. Also blieb mir nur der frühe morgen, bevor es auf die Weide kam. Jaja, total kompliziert 😉

Am Nachmittag stand ich gerade im Bad um mich für mein Date schick zu machen, da bekam ich eine Nachricht vom Orthopäden. Er sagte unser Treffen ab. Er war noch mitten in der Gartenarbeit und wollte diese abschließen. Daher schaffte er es nicht zu unserem Treffen. Aber wir würden uns am nächsten Tag sehen, denn da waren wir bereits zum Laufen verabredet.

Ich war etwas enttäuscht, aber ich konnte es auch verstehen. Mitten in der Arbeit aufzuhören ist doof. Doch auch am nächsten Tag sagte er unser gemeinsames Training ab. Er war kurzfristig zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden, was er natürlich wahrnehmen wollte. Auch für sowas hatte ich natürlich Verständnis.

Das Vorstellungsgespräch war gut verlaufen, schrieb er mir am nächsten Tag und fragte, wann bei mir das nächste Training stattfinden sollte. Er wollte wieder mitlaufen. „Ich bin mal gespannt, ob das klappt“, zweifelte ich an. „Das wird und muss klappen“, beteuerte er. – „Sonst bist du mir echt was schuldig.“ – „Das bin ich doch jetzt schon! Ich würde dich ja zum Essen einladen. Aber hat ja alles zu… und auch noch Regenwetter die nächsten Tage. Das ist echt verzwickt.“

Nun ja, da hatte er recht. Ganz einfach war es nicht. Ich war kurz davor ihn zu mir einzuladen. Essen konnte man auch bestellen. Aber irgendwie… nö! Er war in der Bringschuld. Sollte er doch kreativ werden und seine Absagen wieder gut machen.

 

15 Kommentare zu „Der Orthopäde – Jetzt habe ich was gut… – oder nicht?

  1. Ich muss leider auch sagen, „wer will der kann“. Wenn mir ein Date wirklich wichtig ist, organisiere ich mir die Gartenarbeit so, dass ich es unterkriege, komme was wolle. Du hast es mit dem Pferd auch umgeplant. Ich glaube Benching nennt man sowas.

    Gefällt 4 Personen

  2. Das Verhalten wär mir direkt zu nervig. Ganz Wurst was dahintersteckt. Meine fresse, man sagt doch kein interessantes Date ab wegen Gartenarbeit ab. Der Loserpimmel
    Lg magenta 🙂

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.