Geht ein Physio zum Arzt

Im Moment gibt es nicht viel zu berichten. Vom haarigen Lokalmatadorhabe ich seit Weihnachten nichts mehr gehört. Nicht dass es mich sonderlich stört, da hatte nichts geknistert.  Ein interessantes Tinder-Match hatte sich um Weihnachten ergeben, dass noch aktuell ist. Der Herr bekommt noch einen gesonderten Beitrag. Wenn mich mal die Muse küsst. So recht in Schreiblaune bin ich aktuell nicht.

Dabei schwirrt mir zurzeit so viel im Kopf herum und der Blog würde sich so wunderbar eignen um meine Gedanken zu ordnen. Aber ich sitze am Laptop und starre auf den Bildschirm und bis auf diese paar Zeilen bekomme ich nichts zusammen.

 

Aktuell führe ich eine etwas verkrampfte, einschränkende und schmerzhafte Beziehung. Mit meinem linken Knie. Vor drei Monaten fing es an. Montags gelaufen, dienstags aufgestanden und gedacht: „Irgendwie fühlt sich das Knie komisch an.“ Tastbefund: geschwollen und warm. Schmerzen? Nö, zumindest nicht in Ruhe. Aber am Ende der Bewegung, und das Ende war schon bei 90° Beugung.

Meniskustests negativ, Kreuzbandtests negativ, Muskeltests negativ, aber eindeutiges Kapselmuster. Wiesoweshalbwarum? Keine Ahnung. Aber mit Schonung und vielen Dehnübungen wurde es besser. Selbst Laufen war möglich.

An Weihnachten bin ich eine kleine Runde laufen gewesen. Und irgendwie muss ich mir dabei das Knie verdreht haben, zumindest konnte ich plötzlich kaum noch auftreten. Der Schmerz hielt einen Tag an, dann war wieder alles beim Alten. Dennoch war die Beweglichkeit endgradig eingeschränkt und irgendwie fühlte sich alles nicht richtig an (von Schmerzen kann aber nicht die Rede sein!). Also machte ich einen Termin beim Orthopäden.

Der Termin war letzte Woche. Ich habe dem Arzt kurz die Symptomatik geschildert, er beurteilte meine Beinachsen, die Beweglichkeit und mit einem gezielten Griff in den Gelenkspalt urteilte er: „Das sieht verdammt nach Außenmeniskus aus.“ Naja, mittlerweile tippe ich – und mein Chef auch – eher auf Außenband und/oder Tractus iliotibialis, denn nachwievor sind sämtliche Meniskustests negativ. Druck aufs Außenband lässt mich allerding aufjaulen.  Was ich dem Arzt auch sagte. „Ja, aber irgendwoher müssen die Probleme ja kommen und dort sitzt halt der Außenmeniskus (aber auch das Außenband, Anmerkung der Redaktion)“, sagte er etwas schnippisch. „Also machen wir jetzt erstmal ein Röntgenbild und dann ein MRT.“ – „Wozu das Röntgenbild? Darauf sieht man den Meniskus doch gar nicht“, warf ich daraufhin ein.  Er wolle die knöchernen Strukturen beurteilen, erklärte mir der Doc. Und die könne er auf dem Röntgen besser sehen als beim MRT. Also stimmte ich zu. Letztendlich wollte ich noch was von ihm, im Idealfall eine Kortisonspritze für das doofe Außenband. Wenn er aber erst den Außenmeniskusschaden, an den ich nicht glaubte, sehen musste, sollte das halt so sein.

Kinners, eins sag ich euch: ein Röntgenbild wie aus dem Lehrbuch. Ich habe ein perfektes linkes Knie! Zumindest knöchern. „War ja auch nicht anders zu erwarten“, kommentierte der Doc. Wozu haben wir den Quatsch dann gemacht???

„Dann gucken wir mal ob wir operieren müssen und machen ein MRT.“ So lautet das weitere Procedere.

Na klar! Weil ich nicht gut in die Hocke gehen kann und ich mein Knie beim joggen merke. Da schnippelt keiner dran herum. Nächste Woche geht es dann in die Röhre und dann ist der Doc hoffentlich davon überzeugt, dass es kein Außenmeniskusriss ist. Spritze rein, damit das Knie mal zur Ruhe kommt und gut is‘. Hoffentlich.

 

Anmerkung: im Normalfall bin ich gegen Kortison. Da ich aber lange genug mit der Problematik herumlaufe, weder Schonen noch Übungen (Stabi, Kraft und Mobilität) für komplette Beschwerdefreiheit gesorgt haben, muss da mal was anderes her. Kortison ist vermutlich am einfachsten.

24 Kommentare zu „Geht ein Physio zum Arzt

  1. Geht eine Physio zum Arzt.
    Der Arzt untersucht sie und teilt ihr eine schreckliche Diagnose mit: „Tut mir leid, aber Sie haben nur noch 3 Tage zu leben!“ Darauf antwortet die Physio verzweifelt „Ja, wovon denn?“

    Gefällt 1 Person

      1. Jo. Du hast ja die Steilvorlage gegeben und ich konnte nicht anders… manchmal kann man(n) sich eben nicht zurückhalten… hoffe dir gehts besser und alles wird wie es werden soll.
        Und dem Arztfuzzy sagste, er soll sich mal anstrengen, wird ja immer schöner…
        Beste Grüße vom Faul-sein-ist-wunderschön-Land.

        Liken

  2. 🙈 Du lässt aber auch nichts aus… Eventuell noch nen anderen Ortho in akzeptabelste Reichweite? Der klingt jetzt nicht wirklich interessiert.
    Drücke die Daumen, dass das schnell wieder vorbei geht🍀
    Gute Besserung 💪🏻

    Gefällt 1 Person

      1. Fuck, ok, das ist dann echt schwer… Trotzdem würde ich einen anderen Ortho suchen, der jetztige scheint mir – formuliere ich es mal neutral – gering engagiert zu sein. Drücke dir sämtliche Daumen!

        Gefällt 1 Person

  3. Hatte auch mal mit dem IT Band Probleme. Allerdings ohne Schwellung, verursachte nur Schmerzen und extreme Instabilität im Knie (teilweise beim Gehen einfach weg geknickt…). Hab alles mögliche versucht, Einlagen, Bandage, Voltaren Salbe sowieso. Was letztendlich half war nur die Stärkung der Hüftmuskulatur (also Abduktoren, Side Leg Lifts – aber da kennst du dich vermutlich besser aus als ich). Seitdem mache ich das mindestens zwei mal pro Woche nach dem Laufen.
    Was, für mich überraschend, auch gut half die Entzündung loszuwerden war Rocktape/Kinesiotape (vermutlich einfach Drainage). Ein Stück fast ohne Stretch, U-förmig unterhalb der Kniescheibe, dann ein kleineres Stück mit 50% mittigem Stretch von der Knie-Aussenseite zur Knie-Mitte, etwa in Höhe des akuten Schmerzes. Ich hab diesen Tapes vorher nicht viel zugetraut, aber war dann echt beeindruckt. Vielleicht springt da für dich ja mal *zufällig* ne Schulung zu raus…

    Gefällt 2 Personen

    1. Meine Hüftmuskulatur ist tatsächlich zu schwach. Da bin ich fast täglich dran. Allerdings ist es bei mir die ischiokrurale Muskulatur, also Oberschenkelrückseite.
      Gestern beim Training war das Knie wieder lästig, dafür ist heute komplett Ruhe. Morgen werde ich nochmal 10km testen.

      Liken

  4. Schön, daß Du mal wieder schreibst 🙂
    Und ja, ist verständlich, bis auf das Lateinische, ist aber nicht so wild 🙂
    Gute Besserung, und hoffentlich denkt der Ortho dann mal nach der MRT. Der sollte doch wissen, daß er eine vom Fach vor sich hat….

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.