Unbenannt – Vielleicht doch nicht nicht erwähnenswert und wie es begann

Im Moment hätte ich so viel zu schreiben, doch ich bekomme den Dreh nicht. Meine Finger schweben über der Tastatur und schließen schließlich wieder das Schreibprogramm. Es ist ja nicht so, dass es nichts zu berichten gäb. Aber ich finde nicht die richtigen Worte. Dabei ist in meinem Kopf alles fertig formuliert… Vielleicht sollte ich mir ein Diktiergerät besorgen und mir selbst die Texte diktieren.

Es gab vor etlichen Wochen dieses Date mit diesem Mann, welchen ich bisher nicht erwähnenswert fand. Das klingt total respektlos. Schlimmer noch: mir fällt kein passender Name ein. Das heißt, mir fällt sehr wohl ein passender Name ein, der den Mann treffend beschreibt, aber dieser Name ist gemein. Das hat der Mann nicht verdient. Aber der Name ist so passend und hat schon Einzug gehalten in so manches Gespräch. Und: er ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Aber nett ist er nicht. Ach, es ist ein Dilemma.

Unser Match hatten der noch unbenannte Mann und ich bereits Anfang November. Die Fotos waren aussagekräftig; simple Selfies, keine Poserbilder oder Gruppenfotos. Er wirkte sympathisch, blond, schlank, normal (wobei „normal“ als positiv zu verstehen ist). Außerdem war er nur 3km entfernt, also vermutlich kam er hier aus dem Ort. Das bestätigte sich dann auch im Chat-Gespräch. Wir plauderten so über dies und das, klärten dabei die üblichen Fragen über Beruf (Schreiner, Bauleitung), Hobbys (Fitnessstudio, Fußball) und Absichten (Beziehung). Dann erwähnte er, dass er die nächsten Tage im Ausland verbringen würde. Ich fragte nach, ob er Urlaub machen würde. Nein, es sei ein medizinischer Eingriff geplant: Haartransplantation!

Und hier kommt jetzt sein Name: Die Haartransplantation! Ich finde es uncharmant, aber so passend. Den Namen hat er übrigens von einer meiner Patientinnen bekommen, die selbst tindert, obwohl sie schon über 50 ist. In dem Alter sind die Tinder-Dates ähnlich bescheuert wie mit Anfang 30. Spannend, was sie so zu erzählen hat! Und sie fragt mich tatsächlich immer, wie es mit der Haarverpflanzung läuft.  (Spoiler: aktuell läuft nix)

Aber ich kann ihn doch hier nicht Haarverpflanzung nennen… mal angenommen, ich treffe ihn häufiger und ich mag ihn und da läuft irgendwann etwas und wir führen eine Beziehung, heiraten, kriegen Kinder… Ich kann ihn doch nicht Haarverpflanzung nennen!!!

„Bauleiter“ oder „Der Schreiner“ sind aber unpassend, denn das macht ihn nicht aus. Die Haartransplantation war (Spoiler!) beim ersten Date ein großes Thema.

Ach, was mache ich nur!

Habt ihr einen charmanten Vorschlag? Ohne passsenden Namen kann ich nicht weiterschreiben.

 

 

 

 

 

54 Kommentare zu „Unbenannt – Vielleicht doch nicht nicht erwähnenswert und wie es begann

      1. Ja, bei bei Vollmond gibts ne Brustvergrößerung. Ab abnehmenden Mond wird Fett abgesaugt. Haartransplantationen macht man bei einer Mondfinsternis, deswegen kommt das nicht so oft vor. 😁
        Kosmetische Gründe meinte ich😉

        Liken

  1. Wenn der gesuchte Name auf der Ergänzung seines blonden Rest-Schopfes basieren soll, dann gefällt mir der von Jule vorgeschlagene Name „Harry“ ziemlich gut – wobei „Max“ (von verbalkanone vorgeschlagen) stets ein äußerst sympathischer Name ist 🙂
    Mir fällt da gerade eine Variante ein, die das Thema Haarverpflanzung versteckt: „Hafer-Pflanzung“… naja…
    Vielleicht gibt es einen Namen abseits abseits der Haupthaarfrage? Was hat Dich bei ihm beeindruckt? Ich behaupte mal, das waren „Bauleiter“ und „Selfies im Profil“.
    Beim Thema „Bauleiter“ komme ich nicht weiter, denn ich weiß nicht, was er so bauleitet: Einen Kanal, ein Haus, eine Straße, eine Brücke, ein Theater, oder …? Da gibt es sicher Möglichkeiten einen passenden (weniger haarigen) Namen zu finden.
    Und die Selfies? ich würde ihn „Selfie“ nennen 🙂
    LG Max

    Gefällt 1 Person

      1. Hmmm, das alles ist ja etwas rätselhaft… allein die Tatsache, dass wir hier ohne sein Wissen über ihn schreiben, ist schon recht despektierlich. Wäre er eine Frau, würden wir dann über Namen wie ‚Die Titti‘ oder ‚Die Rahmensprengerin’ diskutieren? Also muss es etwas sein, was er bei Kenntnis dieses Blogs auch im Nachhinein ästimieren würde. Und da bleibt nur eins übrig: ‚Der Bauleiter‘.
        Denn Bauleiter ist dem Grunde nach kein Beruf, sondern eine Tätigkeit, vielleicht sogar Berufung. Sein Beruf ist Schreiner (wie der Schreiber kann‘s keiner – uiuiui / 5 Bier bitte), aber er hat sich bereits beim ersten Date als Bauleiter vorgestellt. Also sind das Hinweise auf eine leitende Funktion, Verantwortlichkeiten usw.; er will etwas bewegen, immer den Blick nach vorne, aktiv im Leben. Er liebt seinen Beruf und seine Tätigkeit, er will danach gefragt werden. Zudem gibt es noch den Querbezug, ein Bauleiter muss auch mal ein kahles Dach nachbegrünen. Wer weiß, er vielleicht auch, trotz seines Lernberufes Schreiner.
        Just my 5 Ct.

        Liken

  2. Hmmm das ist wirklich eine haarige Angelegenheit. 😁😜😜

    Ne, mal ganz ehrlich: Ich find das überhaupt nicht schlimm, wenn er die haartransplantation machen lässt! Ist nur ein kosmetischer Eingriff und wird in ein paar Jahren vielleicht genauso normal sein, wie zur Maniküre zu gehen.

    Wenn du, wie ich glaube, aus einem recht kleinen Ort kommst, dann macht ihn doch aus, dass er auch dort herkommt oder dort zumindest wohnt. Wie wärs also mit einem Namen, der einen lokalen Bezug hat? „Der Lokale“? „Der Nachbar“? „Der Dorftr…“? 😜 (je nachdem, wie die Geschichte ausgeht!)

    Gefällt 1 Person

  3. Hairman
    Aber läuft denn noch was? Schade dass das Äußere so oft beim Dating mehr verhindert, aber was soll man machen. Das Auge ißt mit. Wenn man jemanden körperlich nicht anziehend findet und das kann bei den (fehlenden) Haaren anfangen, hilft nix. Bei ihm und Dir scheinen aber ja auch innere Werte nicht so übereinzustimmen. Oder vielleicht doch?
    Ich finde gut, dass Du ihn nicht gleich abgeschrieben hast.

    Gefällt 1 Person

    1. Nein, mittlerweile haben wir auch keinen Kontakt mehr.
      Irgendwie muss der potentielle Datingpartner die Aufmerksamkeit erregen. Das geht dann leider fast nur über Äußerlichkeiten. Es sei denn, man verliebt sich in jemanden, den man schon ewig kennt. Dann waren es wohl doch die inneren Werte.
      Bei Tinder versuche ich jedem ne Chance zu geben, der irgendwie interessant für mich sein könnte. Unabhängig von der Optik wische ich Sportler, insbesondere Triathleten, nach rechts 😉😉

      Liken

      1. Hm, naja das ist schon das was fast alle Frauen anspricht: groß, stark, dominant – und dann wundern sie sich nachher, wenn Er groß, stark und ein A. ist. Höre leider diese Geschichte seit ich Date, von Frauen in der Dauerschleife 😏 sie lernen aber nix daraus und passt zu Deiner Analyse.

        Gefällt 1 Person

      2. Bei mir hat das wenig mit der Optik zu tun, sondern mit der Einstellung. Mit Couchpotatoes kann ich nichts anfangen. Ich bin viel wegen des Sports unterwegs und dafür muss mein Partner Verständnis haben. Das ist bei unsportlichen Menschen oft nicht der Fall.

        Liken

      3. Leider bedeutet sportlicher (schöner) Körper nicht automatisch sportlicher (schöner) Charakter :O( und wenn jemand fanatisch/extrem Sport betreibt (was ja gerade so in ist, hab ich das Gefühl) ist mir das eher suspekt.

        Gefällt 1 Person

      4. Ein hässlichet Mensch garantiert auch keinen schönen Charakter 😉 bei sportlichen Männern weiß ich zumindest, dass wir gleiche Interessen haben 😉😉

        Liken

      5. Naja, nicht sportlich, bedeutet ja nicht gleich hässlich 😉 Bei den meisten Frauen bedeutet sportlich außerdem Yoga, Tanzen oder Reiten, da gibt es nicht so viele Männer mit gleichem Interesse 😂

        Gefällt 1 Person

      6. War jetzt auch etwas übertrieben dargestellt.
        Ich kann mich für fast alle Sportarten begeistern. Aktiv natürlich fürs Reiten und Laufen. Beim Triathlon schaue ich unheimlich gern zu, deswegen bekommen sämtliche Männer mit Rennrad schon mal ein like 😉😉

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.