Nicht erwähnenswert

Die letzte Woche war chaotisch. Die Woche davor auch. Ich hab Tinder wieder installiert. Hab sogar schon ein Date gehabt, was ganz nett war, aber nicht der Rede wert. Er kommt hier aus dem Ort, Thema war immer wieder, dass er ein eigenes Haus hat und seine Eltern sogar mehrere Mietshäuser. Er will Kinder, weiß schon, wie die Schaukel im Garten aussehen soll. Immer wieder die Frage, ob ich auch Kinder will. Die Frage finde ich beim ersten Date eher unpassend. Meine Antwort war eher vage. Ja, wenn es passt, wenn ich einen Mann finde mit dem ich eine Familie gründen möchte. Das schien ihm als Antwort nicht zu genügen. Ich hatte das Gefühl, dass er gar nicht nach einer Partnerin sucht, sondern eher nach einer Mutter für seine zukünftigen Kinder. Mir war das alles zu vorkonstruiert. „Mein Haus, mein Garten, mein Auto.“ Fehlt nur noch die Frau, die seine Kinder austrägt.

Im Nachhinein  hatten wir kaum noch Kontakt, weswegen ich dieses Treffen kaum erwähnenswert fand. Aber just in diesem Moment bekomme ich eine Nachricht von ihm… vielleicht wird er doch noch erwähnenswert.

 

Dann kam letzte Woche die Horror-Nachricht: im Reitstall wurde eingebrochen. Fast jeder Dressursattel wurde gestohlen, einige Springsättel und diverser Kleinkram.  Der Schaden beläuft sich – grob geschätzt – auf über 10000€! Ich muss jetzt fürs Erste Dressur im Springsattel reiten, der ist nämlich noch da. Erst sah es so aus, als wenn mein Reithelm auch gestohlen worden wäre, aber mein 180€-Helm war wohl nicht gut genug, den haben wir in einer dunklen Ecke wiedergefunden.

Die Aufregung war jedenfalls groß und wir haben alle die Pressenachricht und den Zeugenaufruf bei Facebook und Whatsapp im Status gepostet.  Natürlich kamen da allerhand Nachfragen von Freunden; gesehen hatte leider niemand was. Auch der Bartträgermeldete sich. Fragte nach, was genau passiert sei. Wir schrieben hin und her, erst über den Einbruch, dann über das Fernsehprogramm, Netflix und schließlich stellten wir fest, dass wir fast unser „Dreijähriges“ hatten.

Und jetzt ratet mal, wer sich noch an jenem Abend meldete… Na klar, der Altenpfleger βeta Er: „😘“. Ich: „Ja?“ Er: „Ich würde dich gern sehen😘😘.“ Ich: „Sorry, dass hast du dir selbst versaut.“ Er: „Warum?“ Ich: „Wenn du das immer noch nicht verstanden hast, ist das echt dein Problem.“ Von ihm kam keine Reaktion mehr. Absolut nicht konfliktfähig, der Gute.  Und gerade an jenem Abend wäre es so einfach für ihn gewesen mal was zu schreiben, was über den üblichen Smalltalk hinausgeht. Er hätte einfach nur auf meinen Whatsappstatus und auf den Einbruch eingehen müssen. So wie der Bartträger, der nur gefragt hat, ob mein Sattel auch weg ist. Daraus hat sich ein abendfüllendes „Gespräch“ entwickelt.

Ich stelle mir die Frage, wie es ist, mit dem Altenpfleger βeta eine Beziehung zu führen. Immerhin standen wir uns ja mal recht nah. Immer nur oberflächlicher Smalltalk? Wenn es schwierig wird, meldet er sich so lange nicht, bis alles wieder gut ist?!

Hab gerade eine Nachricht bekommen. Der GaLa-Bauer: „Hallo.“ Noch so ein Depp, der nur langweiligen Smalltalk von sich geben kann.

32 Kommentare zu „Nicht erwähnenswert

      1. Vielleicht bist du ja tatsächlich ganz toll; du must nur unter deinem Filter rauskrabbeln, der dich für die Guten unsichtbar macht, wie mir scheint.
        Ansonsten: langweilig wirds bei dir aber auch nicht. Immer Äktschn, solche und solche.
        Schöne Grüße.

        Gefällt 3 Personen

  1. Zunächst einmal: Mein aufrichtiges Bedauern zum durch den Einbruch entstandenen Schaden. Ich weiß nicht, wie wahrscheinlich es ist, solche Ganoven samt Beute zu fassen, aber ich drücke da jedenfalls ganz fest die Daumen.

    Zum eigentlichen Thema: Ich nutze kein Tinder, mein Wissen beschränkt sich da also auf Hörensagen. Aber ist es de facto nicht doch so, es hier mit einer Plattform zu tun zu haben, wo zumindest von männlicher Seite überwiegend (wenn nicht sogar ausschließlich) Sex gesucht wird? Es mag ja vereinzelte Ausnahmen geben, aber…

    Ein befreundetes Pärchen hat sich trotz recht jungen Alters über eine klassische Kontaktanzeige in der Zeitung gefunden. Irgendwie richtig süß altmodisch. Und mittlerweile mit zwei Töchtern gekrönt.

    Gefällt 1 Person

    1. Vermutlich sind die Sättel schon längst über die Grenze… aber wir behalten ebay und co im Auge.

      Interessanterweise haben die meisten Männer „kein ONS“ im Profil stehen und dass sie was festes suchen. Angeblich sind die Frauen schlimmer…

      Gefällt 1 Person

  2. Manchmal denke ich, dass ich hätte früher fragen sollen, ob die Frau, in die ich verliebt war und mit der ich wichtige Jahre verbracht habe, Kinder haben möchte. Ich bedaure heute im Nachhinein gelegentlich die Länge der Zeit meines Lebens, die ich gemeinsam verbracht habe, um dann zu erfahren, dass die Dame keinesfalls Kinder haben will…

    Gefällt 3 Personen

      1. Ein ganz klares „Jein“. Wenn es bspw. um Dialekt, Herkunft, Familie geht, dann vielleicht auch um die Frage, ob man schon Kinder hat? und nebenbei ob man Kinder haben will. Ich halte es für möglich, dass das in der ersten Stunde passieren kann. Muss aber nicht. Und unvermittelt das Kinder-Thema an zuschneiden kann irritieren.
        Eigenartig finde ich sein Erwähnen des Immobilienbesitzes – insbesondere den seiner Eltern… Da würde ich wahrscheinlich frech nach den damit verbundenen Krediten fragen, und vielleicht – ob ihm der Umgang mit Mietern Freude bereitet… hehe das killt dann das Treffen 🙂

        Gefällt 3 Personen

  3. So Reitzubehör ist ja doch recht speziell, vielleicht tauchen die Sachen ja in der Fachpresse/Ebay/Kleinanzeigen auf… Ist bei Sportfahrrädern nicht selten.

    Btw, Die Kokosnüsse haben die Diebe aber da gelassen, oder? Sonst könnte ja niemand mehr reiten… 😉

    Und ein kleiner Denkanstoss zu deiner Kommunikationskritik:
    Meine Mama* hat mir beigebracht andere Leute höflich zu begrüssen („Hallo“) und mich nach dem Befinden zu erkundigen („Wie geht es dir?“). Wenn man nicht stören will und auch noch keine gemeinsamen Pläne hat, sollte man das zuerst klären („Was geht bei dir?“, „Was treibst du so?“).

    Scheinbar ist aber all das total out&verpönt.

    Ich frag mich ernsthaft wie wir „Y-Chromosom-Träger“ denn die X-Chromosome (wieder) ansprechen sollen? [Kurz am Rande, ich bezweifle ja gar nicht, dass es unter uns etliche Checker, Voll-Checker und Voll-Deppen gibt;]

    Wenn du jedesmal als Gesprächseinstieg einen neuen „Cold-Open“ oder Ähnliches erwartest, beschränkst du deine potentiellen Dates auf das Berufsfeld halbwegs erfolgreiche Aussendienstler&Vertriebler.

    Ich drücke dir trotzdem mal die Daumen, dass du beim Wischen noch zumindest eine Weihnachtsmarkt-Begleitung findest!

    Gefällt 1 Person

    1. Kokosnüsse? Jetzt stehe ich auf dem Schlauch…

      Klar kann man das als Gesprächseröffnung nehmen. Wenn dann aber nichts mehr kommt, ist das einfach nur nervig (hi, wie geht’s? – Danke, gut und dir? – Ja, auch. – schön. ).
      Wenn mich jeman anschreibt, der mich kennt, kann derjenige ja konkret nachfragen, was ihn interessiert (wie läuft es auf der Arbeit, beim Reiten, beim Laufen?)
      Und jemand Fremdes, den ich zb auf einer Party an der Theke kennenlerne, fragt mich doch nicht wie es mir geht… das ist nur bei Tinder Standard. Wobei man dort immer schön Bezug auf die Fotos oder auf die Profilbrschreibung nehmen kann…

      Liken

    2. Zum Glück sind ja nicht alle „Y-Chromosom-Träger“ Volldeppen, Herr RiesenGremlin. So besteht also für jede von uns „X-Chromosom-Trägerinnen“ immerhin die Hoffnung, einen solchen liebenswerten „Y-Chromosomträger“ zu erwischen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Das gilt natürlich beidseitig. 😉

      Gefällt 2 Personen

  4. Der Einbruch ist scheisse, das tut mir leid. Sind denn die Pferde ok? Je nach dem wo eingebrochen wurde könnte ich mir vorstellen, dass das ein oder andere doch auch Angst bekommen haben könnte.
    Solche „hallo.“ Konversatonsstarter hasse ich ja, egal ob männlich oder weiblich. Sogar mein Cousin ist so einer, schreibt „hi“ und wartet dann mal was zurück kommt. Von mir ja meist nichts, wer es nicht mal schafft, einen ganzen Satz zu formulieren, hat meine Zeit nicht verdient.

    Gefällt 1 Person

    1. Den Pferden gehts es zum Glück gut.
      Deswegen habe ich den Soldaten geliebt: er hat keine unnötigen Floskeln geschrieben, sondern ist sofort auf den Punkt gekommen. Alle wichtigen Informationen in einer ausführlichen Nachricht, ohne dass ich groß nachfragen musste. Spart Zeit und nerv

      Liken

    2. Den Pferden gehts es zum Glück gut.
      Deswegen habe ich den Soldaten geliebt: er hat keine unnötigen Floskeln geschrieben, sondern ist sofort auf den Punkt gekommen. Alle wichtigen Informationen in einer ausführlichen Nachricht, ohne dass ich groß nachfragen musste. Spart Zeit und Nerven

      Gefällt 1 Person

  5. Wir Männer können halt überall einen Flirt suchen usw. Ihr Frauen habt es da schwerer. Wenn mir ne Frau gefällt, sprech ich sie an, ob im Inet oder auf der Straße .. Da spürt man gleich, wen man vor sich hat weiß nach drei Minuten, ob die Chemie stimmt. So kommen Bekanntschaften, Freundschaften und Liebesverhältnisse zustande. Aber meine Beziehungen dauern auch meist länger, weil ich mich auch gerne verliebe. Sex ohne Liebe ist für mich wie künstliche Ernährung, postpubertäre Doktorspiele. Das Feuer muss zünden oder es geht nichts tieferes bei mir. Ich muss die Frau mit Haut und Haaren, mit Herz und Seele besitzen oder gar nicht .. Auch steh ich noch auf Treue und Ehrlichkeit, Vertrauen usw. Ich bin eben altmodisch .. Mailfreundschaften stehen auf einem anderen Blatt: Da kann man sich mehr anvertrauen als seinem Psychiater, wenn man sich näher kommt. Das Mailen mit dem richtigen Mailpartner kann sehr schön und erotisch sein, ohne dass man sich auch je real getroffen hat. Ich könnt viel erzählen, will dich aber nicht von irgendwas abhalten .. Lass es dir gut gehen. Deine offene Art gefällt mir. Wer mit Tieren umgeht, der muss ein warmer Mensch sein. Ich mag Pferde sehr, beneide dich um deine Tätigkeit.

    Schönen Abend noch, Sven 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Nur zu einem Punkt in diesem Text …sag bloß nicht ja dazu, der Bauch für die Kinder eines Mannes zu sein, nur weil er einen solchen Bauch sucht und vielleicht passende Frau, sie auch alle so großzuziehen, dass er nachher auch stolz drauf sein kann.

    Ich war der Bauch für 4 Kinder. Das artige Püppchen, das nicht raucht, nicht trinkt. Dass ich gern studiert hätte, als wir uns kennenlernten, war ja nicht so wichtig. Er wollte Kinder so wie seine große Schwester welche hätte.

    Natürlich wollte er Kinder, die von einer Frau stammen, die so intelligent ist, dass seine Eltern am besten seine Kinder von denen aller seiner Geschwister bevorzugen könnten. Sowas wertet einen Mann ohne Hauptschulabschluss schließlich auf — und ich hab schließlich Abitur und unsere Kinder bis auf eines, das aber dann später seinen Meister machte nach dem abgebrochenen Abi, haben sie immerhin alle Fachabitur, gute Ausbildungen geschafft, waren wirklich besser in der Schule als ihre Cousins und Cousinen.

    Ich hatte eine Mama, die sehr an mir hing .. eine mit Haus. Passte doch. Ich hatte dann schließlich auch einen guten Job .. einen ohne Abitur, den ich vorm ersten Kind noch ausgelernt hatte .. passte doch super. Ich konnte Geld verdienen, Mama die Kinder betreuen, während ich das tat .. und weil ich ja ein verantwortungsvolles Muttertier war, klar seine Nachkommen auch so fördern, dass sie erfolgreich, lebensfähig und alles was man sich so wünscht geworden sind .. aber ja doch.

    Und als der Jüngste davon auszog um zu studieren, meine Mama im Gegenzug zum Pflegefall geworden war und mich brauchte .. ja da hatte er dann schon drei Affairen und ließ mich sitzen .. nach 36 Jahren Ehe hat er mir sogar . nun staune .. volle zwei Monate 600 Euro Unterhalt bezahlt .. danach nicht mehr einen Cent.

    Aber dass ich nur der Bauch für seine Kinder war .. den betrogen hat er mich vorher klar auch schon .. war ihm sicher zu spießig .. als Mama für die Nachkommen wiederum natürlich nicht …nee sowas soll ich aber nicht sagen.

    Tu Dir das nicht an .. solche Männer braucht kein Mensch.

    Gefällt 2 Personen

    1. Der Zug ist noch nicht abgefahren: Ich hab Abitur und Studium auf dem Zweiten Bildungsweg nachgeholt und da waren auch Rentner in meinen Kursen .. Meld dich an bei der Volkshochschule. Möglichst schnell. Der erste Schritt ist der nötigste .. LG PP

      Gefällt 1 Person

  7. Ich habe das Abitur auch im 2. Bildungsweg gemacht, auch eine ganze Weile studiert, zuerst Psychologie, später auf einer Fachhochschule Sozialpädagogik, weil ich hoffe, da wäre es ein wenig strukturierter als auf der Uni in Kiel. Nun waren damals meine Kinder noch nicht aus dem Haus, nur schön größer, 3 Pferde im Stall, ein ganzer Zoo auf unserem Hof und so .. es war doch zu viel, ich hab wieder aufgehört .. war damals aber nicht im Rentenalter, sondern Ende 30 bis Anfang 40. Ich weiß, dass ich wenn ich wollte, auch heute noch an Vorlesungen teilnehmen könnte, das geht auch in Kiel. Hab was anderes fürs Hirn gefunden, ich jobbe neben der Rente als Auftragstexterin .. und wenn mir sonst nach schreiben ist, dann blogge ich .. das genügt mir inzwischen. Wenn ich was lernen will, das Internet ist voll von Infos, was es früher ja gar nicht gab. Schon über den Job lerne ich laufend was dazu, weil zu so einer Tätigkeit ja viel Recherche gehört und ich mir natürlich nur Themen aussuche, die mich auch interessieren. Ich mache das heute mit meinem 2. Mann zusammen und auf diese Weise haben wir zwei älteren Leutchen auch ganz viel Zeit für unseren Hund, der für uns beide Kinderersatz ist. Der würde sicher gar nicht alleine bleiben, wenn wir nun an der Uni in einer Vorlesung säßen, ist es nicht gewohnt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.