Selbstwertgefühl aufpolieren mit Tinder

Im Moment geht es mir nicht gut. Ich bin antriebslos und grüble viel. Hab keine Lust auf gar nichts. Ich komme abends nicht ins Bett und morgens nicht heraus. Ich stehe morgens um 7.45 Uhr auf und bin eine halbe Stunde später in der Praxis. Da bleibt keine Zeit für’s Frühstück. Ist auch egal, denn Appetit habe ich eh nicht.

Am Reitstall war ich seit Wochen nicht mehr. Mag ich nicht. Hab ja eh kein Pferd mehr. Hab auch keine Lust mir was Neues zu suchen. Alles doof. Ich versinke im Selbstmitleid.

 

In meinem Frust habe ich Tinder wieder installiert. Ein paar Matches sammeln um mein Selbstwertgefühl aufzupolieren. Suuuper Idee! Nach zwei Tagen hatte ich genau ein Match. Zum Schluss habe ich echt alles nach rechts gewischt was mir unter den Daumen kam. Trotzdem blieb es bei dem einen Match, welches nicht aus dem „Hi, wie geht’s, was machst du, blablabla“-Status rauskam. Bin ich echt so hässlich?? Will mich keiner kennenlernen? Vielleicht doch eher ein technischer Defekt? Also installierte ich die App erneut und zack! – hatte ich auch die Matches.

 

Bei Tinder hat sich übrigens nicht viel geändert. Ein paar Gesichter kenne ich noch „von früher“. Ansonsten sind es dieselben Fitnessstudio- und Urlaubsselfies. Bis ich das Foto vom Arschloch-Soldaten sah. Letzte Schule: WWU Münster, Arbeit: Bundeswehrkrankenhaus in xy. Na klar. Hab ihn gemeldet. Als Begründung nannte ich, dass er ein verurteilter Betrüger und Hochstapler sei und dass die Berufsangaben nicht stimmen würden. Was Tinder damit macht, ist mir egal. Ich habe mein Bestes getan.

Ein paar Klicks weiter schaue ich in ein anderes wohlvertrautes Gesicht. Der Soldat 2.0. Das Foto von der Hochzeit, mich hat er sorgsam rausgeschnitten. Eins meiner Lieblingsbilder von ihm. Das tut weh.

 

Ist doch alles scheiße. Tinder taugt nichts für mein Selbstbewusstsein.

Werbeanzeigen

33 Kommentare zu „Selbstwertgefühl aufpolieren mit Tinder

  1. Ich versteh dich so gut! Mir geht’s zur Zeit ähnlich scheisse. Früher hab ich da auch zu Tinder gegriffen, und war hinterher meist noch frustrierter. Ich hoffe du kommst bald wieder raus aus dem Loch.

    Gefällt 3 Personen

  2. Kopf hoch ❤️
    „Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist ist es noch nicht das Ende.“
    Ich bin mir sicher, dass es auch wieder besser für Dich wird! 😍😉

    Liken

      1. Ich habe ihn gar nicht gewischt, sondern die app geschlossen. Seitdem wurde er mir nicht mehr angezeigt.
        Wozu soll er mich nach rechts wischen? Er hat ja meine Telefonnummer

        Liken

  3. Na super, jetzt weiß ich auch warum die Frauen auf Tinder zumeist so desinteressiert sind. Weil sie wohl dasselbe machen wie Du: Versuchen sich abzulenken und ihr Selbstwertgefühl aufzupolieren 😉
    Aber sei unbesorgt, das machen die Männer auch 🙂

    Aber es kommen auch wieder bessere und schönere Zeiten. Denke ich. Hoffe ich. Doch ganz bestimmt 🙂

    Was es mit den Matches auf sich hat, so habe ich das auch oftmals. Mal habe ich ganz viele Matches und dann geht manchmal gar nichts. Liegt bestimmt an dem komischen Algorithmus bei Tinder.

    Gefällt 1 Person

  4. Kopf hoch und nein, du bist nicht hässlich. Ganz und gar nicht, im Gegenteil. Und auch nicht Resterampe. Du bist jung und intelligent. Aber hallo!
    Tja Tinder, habe mir neulich sagen lassen, Tinder könne u.U. bzgl. Networking und Job was bringen, so in Einzelfällen, aber darüber hinaus: schwierig.
    Es geht immer weiter. Klappts wieder mit dem Laufen?
    Hab‘ mir eine neue Laufuhr gegönnt, eine Suunto. Ein kleiner Computer am Handgelenk. Der Kracher. Funktioniert sogar, GPS und Puls. Und bin prompt meine beste 10er-Zeit seit 8 Jahren gelaufen. Nichts Auffälliges, aber ich bin zufrieden. Der Weg ist steinig (seit 1,5 Jahren), aber da ist ein Weg. Und auch bei dir wird sich wieder ein Weg zeigen. Immer nach vorn schauen; wer zurück schaut, stolpert nach vorn. Blöder Spruch, ist aber was dran.
    Grüße aus Regenhausen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das Laufen wird besser. Letztes Wochenende mal 15km gelaufen, nicht schnell, aber lange 😉 Pace 7:15. Gestern 6km in 5:45min/km. Da war der Puls aber am Anschlag. Mal schauen, vielleicht wird das ja doch wieder 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.