Der Soldat 2.0 – Spaziergang und Eis

Das folgende Wochenende fuhr ich zu 2.0 in die Stadt. Es war ein Sonntag, denn nach einer Woche arbeiten am anderen Ende Deutschlands hatte er natürlich einiges zu Hause zu erledigen, seine Freunde zu treffen und ich war ebenfalls noch anderweitig unterwegs. Also blieb nur der Sonntagnachmittag.

Wir trafen uns auf einem Parkplatz etwas außerhalb des Ortes und liefen von dort am Fluss entlang. Das Wetter war herrlich sommerlich. Der Soldat 2.0 erzählte von seiner Arbeit. Im Gegensatz zu den Geschichten des falschen Soldaten klang er sehr authentisch. Er regte sich über unsinnige Vorschriften auf, spottete über seine Offiziersanwärter und berichtete von seinem Dienstalltag. So sind zum Beispiel 3000m Gepäcklauf innerhalb von 19 Minuten zu absolvieren. Für ihn war es unbegreiflich, dass so mancher Soldat deutlich mehr Zeit dafür benötigte. Ich musste schmunzeln. Ich kenne so manchen Läufer, der für die Distanz 21 Minuten (7er Pace) und mehr benötigt. Ohne Gepäck. In Sportkleidung statt Uniform. DAS fand er erschreckend.

Wir hatten Glück und bekamen in der Eisdiele noch einen Sitzplatz. Für mich ein Yogurette-Becher, für ihn After-Eight. Wir unterhielten uns unheimlich lange, beobachteten die Leute, die an uns vorbei liefen und genossen einfach die Sonne. Irgendwann wurde es ungemütlich im Eiscafé, denn der Wirt fing an die Tische und Stühle reinzuräumen. Ups, es war schon 20 Uhr. Allmählich mussten wir aufbrechen, denn ich hatte noch eine Stunde Fahrt vor mir und 2.0 sogar noch dreieinhalb Stunden. Als gingen wir am Fluss entlang zurück zu unseren Autos. Dort angekommen konnten wir uns noch nicht so recht verabschieden. Wir hatten einfach noch zu viele Gesprächsthemen. Und dann nahm er mich doch in den Arm, drückte mich kurz und fest – und zögerte einen Moment. Zumindest hatte ich den Eindruck. Wollte er mich küssen? Nein, doch nicht. Vielleicht hatte ich mir das auch eingebildet.

Über fünf Stunden hatte unser Date gedauert. Als ich auf der Rückfahrt im Stau stand telefonierten wir noch. Für mich stand schon fest, dass wir uns am nächsten Wochenende wiedersehen würden, auch wenn wir noch nichts geplant hatten.

 

Wie es weiter geht, erfahrt ihr nach der nächsten Maus.

Die_Maus_isst_Eis

Bildquelle: http://www.wall-art.de

4 Kommentare zu „Der Soldat 2.0 – Spaziergang und Eis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.