Marathon – Erkältung und Regeneration

Es wird Zeit, dass ich euch mal wieder auf den aktuellsten Stand bringe.

Vor zwei Wochen wurde ich morgens mit Halskratzen wach. Ohje, da war wohl eine Erkältung im Anmarsch. Meine Hausapotheke beinhaltete noch eine kleine Pfütze homöopathischer Tropfen. Ich glaube zwar nicht wirklich an das Zeug, aber vielleicht hilft es ja doch. Am nächsten Tag kratzte der Hals immer noch, aber es wurde nicht schlimmer. Ich überlegte kurz, ob es gut war zu laufen, aber da ich mich brav an meinen Pulsbereich halten würde, war die Chance mich zu überanstrengen eher gering. Also lief ich meine 27km – überraschend gut, überraschend schnell – trotz Erkältung. Abends ging ich statt unter die Dusche in die Badewanne. Einmal Auskochen, Viren abtöten! Dann ging’s früh ins Bett und ich schlief fast 12 Stunden. Mein Körper hatte es scheinbar nötig. Trotzdem kam ein paar Tage ein leichter Reizhusten dazu, aber dabei blieb es dann auch. Ich fühlte mich nicht schlecht (bin ja auch kein Mann).

Letzte Woche lief ich mit meiner Erkältung 76km! Diese Woche ist Regeneration angesagt. „Nur“ 50km stehen auf dem Plan, verteilt auf drei Tage. Am Montag hatte ich ganz schön schwere Beine: meine Waden fühlten sich an, als wären sie kurz vorm Platzen. Irgendwie, als wenn alles zu eng wäre. Erst nach einer Stunde fühlte ich mich lockerer. Ich sollte mich mehr dehnen. Gottseidank hatte ich heute einen Termin bei meinem Physio. Der hat meine Waden so richtig durchgeknetet. Die Faszien sind sehr verklebt gewesen (Das ist die Bindegewebshülle, welche die Muskeln umgibt. Kein Wunder, dass ich ein Engegefühl hatte!) und insgesamt habe ich wohl sehr viel Spannung in der Muskulatur. Also muss ich mehr dehnen und mehr auf meine Faszienrolle. Aber nicht heute, denn jetzt tut mir jede Muskelfaser weh von der Behandlung… gut, dass ich heute Ruhetag habe!

 

Donnerstag, 08.02.

Soll: 20km, Puls <153

Haben: 20,26km, Pace 6:07, Puls 144

 

Samstag, 10.02.

Soll: 27km, Puls <153

Haben: 27km, Pace: 6:13, Puls: 148

 

Montag, 12.02.

Soll: 15km, Puls <153

Haben: 15,34, Pace: 6:05, Puls: 145

 

Mittwoch, 14.02.

Soll: 6x1000m im 5km-Wettkampftempo, 400m Pause

Haben: Tempo passte ungefähr

 

Donnerstag, 15.02.

Soll: 20km, Puls <153

Haben: 21,11km, Pace: 5:59 (Yeah!), Puls: 148

 

Samstag, 17.02.

Soll: 30km, Puls <153

Haben: 30,03km, Pace: 6:07, Puls: 148

 

Montag, 19.02.

Soll: 15km, Puls<153

Haben: 15,19, Pace: 6:07, Puls: 147

 

Advertisements

9 Kommentare zu „Marathon – Erkältung und Regeneration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s