Der Tennisspieler – Ich bin genervt

Ich bin genervt. Ich bin sowas von genervt. Und angepisst. Wie kann man bloß so – ja was eigentlich – sein? Ignorant? Emotionslos? Gleichgültig?

Aber von vorn: Den Tennisspieler habe ich gut sechs Wochen nicht mehr gesehen. Stört mich nicht groß, die Gründe könnt ihr meinem letzten Beitrag entnehmen. Er selbst hat viel Stress. Beruflich muss er im Moment viele Überstunden machen, er hat ja irgendeine leitende Stelle im Krankenhauscontrolling inne. Zwischendurch war er mal im Urlaub, da hat er mir brav Fotos geschickt. Alle paar Tage bekomme ich eine Sprachnachricht, in der er erzählt, wie anstrengend die Arbeit ist (boah, Bürostuhlakrobaten!), wie es beim Tennis läuft und er fragt, wie es mir so geht.

Vor zwei Wochen hatte er dann ein Tennisturnier hier in der Gegend. Das teilte er mir donnerstags abends mit. „Was machst du denn morgen Abend? Ich hab da ein Turnier bei dir in der Gegend, da könnte ich zwischen zwei Matches vorbeikommen.“ Ja nee, is klar. Und ich mach den Pausenclown, oder wie? Wirkt sich dann aber nicht so positiv auf sein Tennisspiel aus. Ich habe mal gelesen, dass Männer nach dem Sex weniger leistungsfähig sind. Das sage ich ihm nicht, sondern denke es mir nur. „Sorry, hab schon was vor.“ Hatte ich wirklich. „Ach, das ist schade. Wir haben uns ja schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen. Ich hätte dich echt gern getroffen.“

Na prima, mit der Aussage katapultiert er sich für einen Moment auf die gleiche Stufe mit dem Soldaten (und das ist ja mal eine Hammerbeleidigung!). Der konnte das auch immer so gut: „Ich war gerade bei dir zu Hause. Schade, dass du nicht da warst, hätte dich so gern gesehen.“ Meine Fresse, was erwarten die Kerle eigentlich? Dass ich den ganzen Tag zu Hause sitze und darauf warte, dass man sich meiner erbarmt? Nee, echt nicht. Ich habe wirklich was Besseres zu tun.

Dann letzten Samstag. Mitten in der Nacht bekam ich eine Nachricht vom Tennisspieler: „blablabla… war gerade noch in der Stadt Bier trinken… blablabla… würde mich freuen, wenn du morgen zum Frühstück vorbeikämest.“ Natürlich! Zum einen wusste ich ja nicht mal, wo er sich gerade aufhielt: in seinem Heimatort oder dort, wo er für die Arbeit hingezogen war. Zum anderen fand ich sein Verhalten echt unmöglich; er hatte sich wieder tagelang nicht gemeldet und dann so eine Nachricht. Wo er doch ursprünglich mal davon gesprochen hatte, mich in Ruhe kennenlernen zu wollen. Das funktioniert nicht, wenn man sich zweimal in der Woche eine Sprachnachricht schickt.

Ich musste noch ein wenig die Worte in meinem Kopf sortieren, doch Sonntagabend schickte ich ihm die finale Nachricht: Dass ich keinen Sinn darin sehe, mich weiterhin mit ihm zu treffen. Dass ich ja eher auf der Suche nach einer festen Beziehung bin, was er ja auch weiß und dass wir da ja nicht gerade drauf hin steuern. Und dass es zwischen uns wohl einfach nicht passt. Ich sendete die Sprachnachricht ab und Whatsapp zeigte einen grauen Haken. Er hatte wohl sein Handy ausgeschaltet.

Zwei graue Haken am nächsten Morgen, die erst nachmittags blau wurden. Er hatte die Nachricht abgehört. Eine Antwort bekam ich nicht. Und habe ich auch heute nicht bekommen. Vielleicht bekomme ich ja morgen eine Reaktion, nach den obligatorischen drei Tagen Pause. Ich finds lächerlich. Unmöglich. Und ich fühle mich noch ungeliebter als sonst. Nicht dass ich erwarte, dass er um mich kämpft. Das will ich auch nicht! Nein, aber bin ich es ihm nicht mal wert, dass er zeitnah auf meine Nachricht reagiert?

Ich habe ihm eine Abfuhr erteilt und trotzdem fühlt es sich so an, als wenn ich den Korb bekommen hätte.

Advertisements

9 Kommentare zu „Der Tennisspieler – Ich bin genervt

  1. Vielleicht fühlt es sich so nach Korb an, weil es eben doch eine Absage von ihm an dich war. Zwar nicht was Sex anbelangt oder so, aber zumindest Beziehung. Ich versteh gut, dass du genervt bist von solchen Typen und ich stelle fest, dass auch die Männer in meiner Umgebung sehr gut im ‚manipulieren‘ von solchen Gefühlen/KOnstellationen etc. sind. Wenn es zwar nirgendwo hinläuft, sie sich aber trotzdem hin und wieder und dabei viel zu oft melden, dann halten sie sich einen warm. Und das ist eher weniger Kompliment als ich am Anfang dachte…vor allem weil sie damit ja immer noch irgendwie in meinem Hinterkopf und damit Teil meines Lebens sind, obwohl sie das weder wirklich wollen noch verdient haben.

    Gefällt 4 Personen

    1. Wenn er keine Beziehung will, ist das okay für mich, denn es passt zwischen uns einfach nicht. Er hat scheinbar keinerlei Sinn für Humor, zumindest habe ich ihn noch nicht gefunden bei ihm. Es passt also wirklich nicht. Aber dass er sich nicht mal zwei Minuten nimmt um auf meine Nachricht zu reagieren… scheinbar bin ich ihm echt scheißegal. Oder er befindet sich in einer Schockstarre 😀

      Gefällt mir

    2. Ich finde deinen Kommentar wahnsinnig treffend – und zwar allgemein für diese Situationen. Im Grunde ist es ein Korb von DIESEM Mann, da er einem nicht geben will, was man sich wünscht. Und wenn man dann einen finalen Strich unter dessen Warmhalte-Verhalten macht, merkt man erst mal, wie „wichtig“ man ihnen im Grunde ist. So wichtig, dass sie eben nichts mehr dazu zu sagen haben. Denn, was sollen sie auch sagen, außer : „Du hast Recht.“ oder „Schade um den casual Sex“ ?

      Gefällt 4 Personen

  2. Der hat halt einfach kommentarlos einen Haken dran gemacht. Was Dauerhaftes oder Festes wäre das doch eh nicht geworden, also kein Verlust.
    Du hättest gern erfahren, ob es ihn getroffen hat, hm? Ich denke, das wird er Dir nicht eingestehen, wenn es denn überhaupt getroffen hat. Das denke ich nämlich auch eher nicht.
    Hey, Du bist doch zu schade für einen, der zwischen zwei Matches bespaßt werden will. Soll er sich doch bei Tennis- Groupies die Zeit vertreiben oder…. !!!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s