Der Pole – Enttäuschung

Am nächsten Tag saß ich vor meinem Handy und wartete auf ein Lebenszeichen vom Polen. Und ich wartete, und ich wartete. Irgendwann kam tatsächlich eine SMS. Den Wortlaut kann ich nicht mehr wiedergeben, dafür ist das Ganze zu lange her. Er erkundigte sich, wie es mir geht, erzählte mir, dass er die nächste Woche wieder auf Montage müsse. Nach Shanghai, Singapur, Atlantis, hintern Mond – keine Ahnung. Weit weg auf jeden Fall.

Wir schrieben die nächsten Tage immer mal wieder hin und her, aber letztendlich blieben die Nachrichten ziemlich oberflächlich. Der Pole sagte, dass er die nächste Zeit berufsbedingt viel unterwegs sein würde. Sein Arbeitskollege erklärte mir, dass tatsächlich viel Montagearbeiten im Ausland zu tun seien, aber: er selbst würde solche Aufträge auch einfach mal ablehnen, wenn ihm die Reiserei zu viel würde. Der Pole hingegen könne einfach nicht „Nein“ sagen; er würde jeden Auftrag annehmen, auch wenn er unter dem Stress zu zerbrechen drohe.

Nun ja, das waren keine rosigen Aussichten. Zwar hatte ich ein Kribbeln im Bauch wenn ich an den Polen dachte, aber wenn er ständig unterwegs war gab es kaum eine Chance für uns. Zumal er sich auch nur noch meldete, wenn ich ihm zuerst schrieb. Also hakte ich den Typen ab. Von meinen Freundin und dem Arbeitskollegen des Polen erfuhr ich, dass er sich hin und wieder über mich erkundigte, wie es mir ginge, was ich so machte. Pff, hätte er mich auch selbst fragen können. Was er aber nicht tat. Ich war enttäuscht.

3 Kommentare zu „Der Pole – Enttäuschung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.